Bezirksorganisation Mödling

  • Facebook icon
  • Flickr icon

Großdemo "NEIN zur 60-Stunden-Arbeitswoche"

Trotz Ferienbeginns beteiligten sich mehr als 100.000 Leute an der – vom ÖGB organisierten - Großdemo um ein Zeichen gegen den 12-Stunden-Arbeitstag und die 60-Stunden-Arbeitswoche zu setzen. Vom Westbahnhof ging es über die Mariahilfer Straße zum Heldenplatz.
Auch LAbg. Hannes Weninger nahm mit einer Abordnung des Bezirks Mödling daran teil – mit im Gepäck: Transparente, Fahnen, Schilder und Trillerpfeifen. „Wir waren viele, sehr viele und wir waren laut. Es war ein starkes Zeichen der Bevölkerung, gegen das Vorhaben der schwarz-blauen Regierung zur geplanten´Arbeitszeitflexibilisierung´. Dass die Menschen das nicht wollen, haben sie deutlich gezeigt. Wenn die Regierung das ignoriert, werden sie sich weiter zur Wehr setzen und die SPÖ wird auf ihrer Seite stehen“, gibt Weninger einen Ausblick darauf, was bevorsteht, wenn Kurz und Strache die österreichische Bevölkerung nicht ernst nehmen.

Weitere Fotos in unserem Flickr-Album: https://www.flickr.com/photos/unserbezirkmoedling/albums/72157692770269010