Bezirksorganisation Mödling

  • Facebook icon
  • Flickr icon

SPÖ und FSG: Joboffensive jetzt

SPÖ und FSG Bezirk Mödling fordern 80.000 neue Jobs für Niederösterreich

Es ist möglich, mit 80.000 neuen Jobs für Vollbeschäftigung in Niederösterreich zu sorgen - denn jeder Mensch hat das Recht auf Arbeit! Dazu braucht es nachhaltige Investitionen unter anderem im Bereich der Digitalisierung, Green Economy und soziale Dienstleistungen.

Vollbeschäftigung ist unser Ziel

SPÖ und FSG Bezirk Mödling unterstützen die Aktion „Aufschwung-Milliarde für Niederösterreich“, mit der 80.000 Arbeitsplätze im Land geschaffen werden sollen. „In wirtschaftlichen Krisensituation müssen Bund, Land und Gemeinden investieren, damit die Wirtschaft wieder anspringt und die Arbeitslosigkeit rasch abgebaut werden kann“, betonen Abg.z.NR Gabriele Heinisch-Hosek, SPÖ-Bezirksvorsitzender Hannes Weninger und FSG-Vorsitzender Wolfgang Wallner. Für den Bezirk Mödling fordert die SPÖ massive Investitionen in den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, in den sozialen Wohnbau, konkrete Frauen- und Jugendprojekte und eine stärkere Unterstützung für die Gemeinden zur Umsetzung örtlicher Projekte.

Wir fordern daher:

  • Aufschwung-Milliarde: Um neue Arbeitsplätze zu schaffen und die Wirtschaft anzukurbeln braucht es Investitionen in den Bereichen Kinderbetreuung und Bildung, Verkehr, Pflege und Gesundheit, Wohnen, Arbeit und Wirtschaft.
  • Flächendeckende, inklusive, ganztägige, ganzjährige, hochqualitative, kostenlose Kinderbildungseinrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten) und Reduktion der Schließtage
  • Investitionen in den Nahverkehr
  • Pilotprojekt in Niederösterreich: Pflegende Angehörige sollen beim Land – nach dem Vorbild Burgenlands – angestellt werden und eine Ausbildungsoffensive für Pflege- und Gesundheitsberufe starten.
  • Forcierung Junges Wohnen
  • 8.000 Jobs für Langzeitarbeitslose in NÖ
  • Dass die Zeit drängt und wir in den nächsten Gang schalten müssen, zeigen die aktuellen Arbeitsmarktzahlen. Die schwarz-grüne Bundesregierung muss den Fuß von der Bremse nehmen: Mit Lethargie und Chaos-Corona-Management wird es nicht gelingen, den Menschen ihre Perspektiven zurückzugeben. Investitionen in Zukunftsbereiche gewährleisten allen Menschen gute, fair bezahlte Arbeit!

Unterstützt unsere Petition: Je mehr Menschen unterzeichnen, desto lauter können wir unser Anliegen kundtun! 80.000 neue Jobs für Niederösterreich – denn jede/r hat das Recht auf Arbeit. Vollbeschäftigung jetzt!

zur Petition (hier)

 

  • Hannes Weninger Angelobung NÖ Landtag